Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Gemeinde zu Hause - unser Weg zu Ihnen
[Newsletter 20.11.2020]

Liebe Leser*innen,
der Weltenleuchter war acht Monate in unserer Nachbargemeinde in Peiting zu Gast. Nächste Woche zieht er wieder um in die renovierte Dreifaltigkeitskirche. Schon im Gottesdienst am kommenden Sonntag werden die Kerzen für die Verstorbenen daran angezündet. Der Ewigkeitssonntag ist das Ende des Kirchenjahres. Mit dem 1. Advent beginnt in gut einer Woche dann ein neues Kirchenjahr und für unsere Gemeinde auch eine neue Zeit in der frisch sanierten Kirche. In diesem Newsletter finden Sie Informationen und Impressionen dazu. Wir wünschen Ihnen ein gesegnetes Wochenende, bleiben Sie behütet.
Ihr Newsletter-Team
Gottesdienst zum Ewigkeitssonntag
Am letzten Sonntag im Kirchenjahr wird im Gottesdienst an alle erinnert, die aus unserer Gemeinde in den vergangenen zwölf Monaten gestorben sind. Für jede und jeden wird ein Licht angezündet. Zu diesem besonderen Gottesdienst sind nicht nur deren Angehörige herzlich eingeladen, sondern alle, die trauern und nach Trost suchen. Sollten die Sitzplätze nicht ausreichen, feiern wir um 11 Uhr den Gottesdienst noch einmal.
Tag der Offenen Kirchentüre
Am 1. Advent ist es endlich so weit. Die Kirchengemeindeglieder können die wunderbar renovierte Dreifaltigkeitskirche wieder in ihren 'Besitz' nehmen. Ein großes Einweihungsfest ist leider noch nicht möglich und muss auf Frühsommer verschoben werden. Die Kirchentüre ist aber von 8.45 Uhr bis 18.00 Uhr für eine persönliche Andacht für Sie offen und geheizt. Zu jeder vollen Stunden haben Pfarrerin Steller, Vikarin Krauße und Pfarrer Herrmann einen adventlichen und musikalischen Impuls vorbereitet. Maximal 35 Personen können sich gleichzeitig in der Kirche aufhalten.
Ordner*innen für den 1. Advent
Um zu gewährleisten, dass die Hygienevorschriften der Kirchengemeinde eingehalten werden, suchen wir Ornder*innen, die die Besucher*innen (mit Mundschutz) begrüßen und einweisen. Dazu haben wir online (über doodle) eine Terminliste erstellt, die Sie über diesen Link finden. Bitte tragen Sie sich darin ein, wenn Sie uns unterstützen möchten. Ideal wären immer zwei Personen in einer "Schicht". Vielen Dank für Ihre Hilfe.
Online Adventskalender
Nicht nur die Kirchentüre öffnen wir wieder. Auch auf der Homepage können Sie im Dezember jeden Tag ein Türchen am online Adventskalender öffnen. Dahinter verstecken sich Bilder, Texte und Gedanken zum Nachdenken, Besinnen und Schmunzeln. Der Online-Adventskalender ist eine Gemeinschaftsaktion in der Region Mitte des Dekanats Weilheim und dem Seelsorgeteam in Herzogsägmühle. Er ist ab 01. Dezember auf unserer Homepage abrufbar.
Ausblick Weihnachten
Seit August überlegen wir, wie wir den Gottesdienstbesuchern an Weihnachten stimmungsvolle Gottesdienste bieten können. Im letzten Jahr besuchten ca. 800 Gläubige unsere Gottesdienste an Heilig Abend. In die Dreifaltigkeitskirche werden dieses Jahr kaum 50 Besucher passen, in die St. Anna Kirche weniger als 70. Angesichts der sich ständig veränderten Coronasituation können wir bisher nur fest ankündigen: Am 24.12. wird ab 16.30 Uhr ein professionell gefilmter online Gottesdienst aus der Dreifaltigkeitskirche auf der Homepage zu sehen sein. Zusätzlich hoffen wir, auf dem Gelände vor (und teilweise in) unserer Kirche Gottesdienste feiern zu können. Dafür wird die Blumenstraße gesperrt. Nähere Informationen gibt es dann unmittelbar vor Weihnachten.
Kirche (fast) fertiggestellt
Der Blick von der Kanzel zeigt, dass die letzten Arbeiten fast fertiggestellt sind. Schriftenstand und magnetische Plakatwände wurden angebracht, neue Möbel in der Sakristei aufgestellt, Heizung und Lampen wurden programmiert. Nächste Woche kommen Mikrofone, Beamer und Lautsprecher. Dann fehlt nur noch die Orgel (Einbau voraussichtlich im Januar) und ein neuer Altar, Taufstein und Lesepult. Diese werden wohl noch vor Weihnachten geliefert.
Weihnachtsschnäpppchen oder:
Alles muss raus

Aus unserem Inventar können wir Ihnen noch Folgendes anbieten:
Ein historischer Überseekoffer, gut erhalten: 100 €
Ein Schriftenstand, Glasplatten noch alle vorhanden: 60 € (siehe Bild)
Eine kurze Kirchenbank, Zweisitzer: 50 €
Eine dekorativer Glockenklöppel: 80 €
Kontakt
Pfarrer Jost Herrmann, 08861-2249346; jost.herrmann@elkb.de
Pfarrerin Julia Steller, 08861-6904336; julia.steller@elkb.de

Wenn Sie diese E-Mail (an: julia.steller@elkb.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

Evang.-Luth. Kirchengemeinde Schongau
Blumenstr. 5
86956 Schongau
Deutschland
08861-7358
pfarramt.schongau@elkb.de
Bildnachweis: 1 J. Steller; 2 unsplash; 3,4,6-8  J.Herrmann; 5 M. Wagner; 9 Adobe Stock