Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Gemeinde zu Hause - unser Weg zu Ihnen
[Newsletter 23.04.2021]

Liebe Leser*innen,
vielleicht kennen Sie solche Socken oder haben sie gar im eigenen Kleiderschrank? "Hier stehe ich, ich kann nicht anders!" Das soll Martin Luther damals 1521 vor dem Reichstag in Worms gesagt haben. Danach war die Reformation nicht mehr aufzuhalten. Ob es nun unbedingt Socken braucht um mit protestantischem Selbstbewusstsein durchs Leben zu gehen sei dahingestellt. :) In dieser Zeit jährt sich der Reichstag zum 500. Mal und auch in unserer Gemeinde soll daran erinnert werden. Wir wünschen Ihnen ein gesegnetes Wochenende,
Ihr Newsletter-Team
500 Jahre Wormser Reichstag
Im April 1521 prägte Martin Luther auf dem Reichstag zu Worms den Satz: „Hier stehe ich, ich kann nicht anders!“ Das war wohl vor genau 500 Jahren der endgültige Bruch mit der Kirche und der Beginn der Reformation. Im Gottesdienst am 25. April werden einige Szenen aus dem bekannten Lutherfilm gezeigt und  versucht zu erklären, warum Luther nicht anders konnte und eine Kirchenspaltung in Kauf nahm. Die musikalische Gestaltung übernehmen Magdalena Echter mit Begleitung und Till Twardy. Weil zu diesem 500 jährigen Jubiläum mit mehr Gottesdienstbesucher*innen zu rechnen ist, wird zusätzlich zum 10 Uhr Gottesdienst einer um 11 Uhr angeboten.
Palettenmöbel für die Jugend
Mit dem Umbau des Gemeindehauses soll ein Lichtgraben mit Sitzfläche entstehen. Dafür sollen Palettenmöbel gefertigt werden. Das Förderprojekt LEADER hat für diese Aktion Geld zur Verfügung gestellt. Nun suchen wir Menschen in der Gemeinde, die schon Erfahrung mit der Fertigung von Palettenmöbel gemacht haben. Wer hat coole Ideen und interessante Anleitungen dafür? Und wer könnte als Familie oder einem kleinen Team in den nächsten Wochen Tisch, Sofa, Stuhl, Regal etc. bauen? Dann gerne bei Pfarrer Herrmann oder Pfarrerin Steller melden.
Film über 'Wir schaffen das' nominiert
Anlässlich des fünften Jahrestages des Satzes der Kanzlerin: "Wir schaffen das!" hat im vergangenen Jahr eine Berliner Journalistin im Landkreis Weilheim-Schongau Recherchen angestellt. Acht Podcasts sind entstanden. Interviewt wurden u.a. Landrätin Jochner-Weiß, Flüchtlingsberater Sepp Stöger und Pfarrer Jost Herrmann (Asyl im Oberland). Dieser Podcast ist nun für einen europäischen Medienpreis nominiert worden. Sie können die Folgen anhören und abstimmen auf der Homepage von Asyl im Oberland.
Pfarramt zieht vorübergehend um
Während der Umbaumaßnahmen im Gemeindehaus wird das Pfarrbüro für längere Zeit nicht benutzbar sein. Ab Mai (genauer Termin steht noch nicht fest) wird unsere Sekretärin Frau Pfeiffer vorübergehend in einem Büro über der Stadtbücherei (Blumenstraße 2) arbeiten. Telefonnummer und E-Mail Adresse bleiben gleich. Falls Sie persönlich vorbei kommen wollen, empfiehlt es sich ggf. vorher einen Termin auszumachen.
Forum Ehrenamt
Das Erwachsenenbildungswerk Weilheim bietet eine Fortbildungsreihe zum Gestalten und Leiten von Gruppen für Ehrenamtliche an. Alle Interessierten „über 40“ sind herzlich eingeladen, an der Seminarreihe teilzunehmen. Es gibt keine Voraussetzungen außer Neugier und die Bereitschaft, sich auf die Themen einzulassen. Die Seminare finden jeweils am Freitagabend 19.30 bis 21.30 Uhr und Samstag 9.30 Uhr bis 14 Uhr statt. Die einzelnen Seminarteile bauen aufeinander auf, können aber auch einzeln besucht werden. Anmeldung und weitere Informationen hier über die Homepage des EBW.
Stellenangebot Verwaltungsstelle
Die Verwaltungsstelle des Dekanats in Weilheim sucht zum nächstmöglichen Termin eine Vollzeitkraft für die Sachbearbeitung im Finanzwesen. Hier auf der Homepage des Dekanats können Sie die ganze Stellenausschreibung nachlesen und finden die Kontaktdaten zum Leiter der Verwaltungsstelle, Bernd Ammersinn. 
Kontakt
Das Pfarramt ist bis 30.04. wegen Krankheit nicht besetzt. Wenn Sie Pfarrer oder Pfarrerin sprechen möchten, erreichen Sie uns unter:
Pfarrer Jost Herrmann, 08861-2249346; jost.herrmann@elkb.de
Pfarrerin Julia Steller, 08861-6904336; julia.steller@elkb.de

Wenn Sie diese E-Mail (an: julia.steller@elkb.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

Evang.-Luth. Kirchengemeinde Schongau
Blumenstr. 5
86956 Schongau
Deutschland
08861-7358
pfarramt.schongau@elkb.de
Bildnachweis: 1 Steller; 2 Luther-Worms; 3, 5 Herrmann; 4 FYEO; 6 pixabay; 7 Verwaltungsstelle; 8 Adobe Stock